Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
Ursula Thomas schrieb am 10. Mai 2019 um 12:40:
Sehr geehrte Frau Hartmann, ich konnte Sie gestern im Forum Wasserturm erleben. Es war ein kurzweiliger, mit vielen Informationen gespickter Vortrag. Politisches Kabarett, das leider immer seltener wird. Sehr gut gefallen hat mir Ihre klare Position zu "Frauenthemen". Vor allen Dingen wie sich Frauen immer wieder selbst "ein Bein stellen". In letzter Zeit habe ich oft gedacht, wenn sich Frauen solche Schnitzer wie eine ganze Reihe von Männern leisten würden, wären sie für alle Zeiten weg vom Fenster. Oftmals frage ich mich, was ist aus den kleinen "Erfolgen" der Frauenbewegung geworden. Warum müssen wir Frauen immer wieder von vorne beginnen und errungene Selbstverständlichkeiten verteidigen. Es ist schon manchmal ermüdend. Danke. Bleiben Sie am Ball. Herzliche Grüße, Ursula Thomas
Kommentar von Anny
Sehr geehrte Frau Thomas, vielen Dank für Ihr Lob! Erstaunlich finde ich nur, wie sehr ich immer als Vertreterin von "Frauenthemen" wahr genommen werde. Von 110 Minunten Programm drehen sich 100 Minuten um Lobbyismus und Kapitalismus und 10 Minuten um KO-Tropfen, Abtreibungsrecht und weibliche Selbstzweifel. Ich freu mich natürlich, dass Frauen sich angesprochen fühlen - ein Schwerpunkt sind diese Themen aber nicht. Auch wenn ich die Themen für sehr wichtig halte. Ich bin auch erschüttert darüber, wie wenig selbstverständlich Frauenrechte immer noch sind. Wie schön, dass Sie an meiner Seite kämpfen, um das zu ändern. Beste Grüße, Anny Hartmann